Hinweise zu Partnerprogrammen

Azad Wehrle

Affiliate-Links können ein bisschen schwierig sein, um richtig zu bekommen, aber dieses ist einfach. Ich habe dieses ausprobiert und es hat gut funktioniert. Wenn Sie diesem Link folgen, zeigt die Website einen Link zu dem Produkt an, das Sie sich ansehen. Der Link funktioniert, aber ich fand, dass, wenn Sie ein wenig weiter unten auf der Seite klicken, die Anzeige behindert und ein wenig verwirrend wird. Zum Beispiel klicke ich auf den Link und die Anzeige beginnt, eine seltsame Musik abzuspielen, die keinen Sinn macht. Die Website hat das gleiche Problem auf ihrer "Homepage", wo die Website links zu ihrer "Über uns" Seite. Ich glaube nicht, dass die Anzeigen dazu gedacht sind, behindert zu werden, aber das Design der Website scheint nicht so gestaltet zu sein, dass sie den Benutzern die Dinge leicht machen, sodass sie nicht funktionieren. In diesem Fall würde ich empfehlen, auf den Link am Ende zu klicken. Die Seite gibt es seit 1996 und funktioniert immer noch wie beabsichtigt, so dass ich nicht sicher bin, wie gut es für eine neuere Version funktionieren würde.

Sie werden eine kleine Banner-Werbung am oberen Rand der Seite sehen, wenn Sie auf solche Links klicken, sonst verwenden wir keine Affiliate-Links für irgendetwas auf unserer Website. Wenn Sie sich entscheiden, bei uns zu kaufen, freuen wir uns über eine kleine Entschädigung für unsere Arbeit. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Das Teleskopbild wurde von einem weiten Sichtfeld auf einer CCD-Kamera aufgenommen, die auf der SkyQuest XT10-Halterung montiert ist, auch bekannt als "SkyQuest XT10/10" (der XT10 ist der Herstellername) und von einem SkyQuest-Benutzer in Großbritannien bereitgestellt wurde. Die Kamera hat ein Sichtfeld von etwa 2.300 mal 2.300 Metern und wird von einem AA-Akku mit stromweitem betrieben, der etwa 2.700 Lumen produziert. Dies bietet eine Leistung von ca. 20 Lumen. Es wurde auf dem Kamerastativ montiert.

Dies ist der "Dome" des Teleskops, auf dem die Kamera montiert war, mit den beiden Ringen, die die Objektivlinse und das Okular im "Aquarium" umschließen.